Zeit für ein Upgrade deiner WordPress-Website auf PHP 8.0

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die neue Version 8 von PHP veröffentlicht. Seit Ende 2021 gibt es nur noch Sicherheitskorrekturen für ältere PHP-Versionen und auch diese nur noch bis November 2022.

Deshalb ist es an der Zeit, deine WordPress-Installationen auf PHP 8.0 oder noch besser auf PHP 8.1 zu aktualisieren.

Neben dem Grund, dass das End of Life von PHP 7.4 näher rückt, gibt es auch einige neue Funktionen in PHP 8.0, vor allem im Bereich der Leistung, von denen deine Website profitieren wird! Und wie du weißt, bessere Geschwindigkeit = besseres Ranking. Also nichts wie hin!

WordPress Core Unterstützung für PHP 8.x

WordPress unterstützt PHP 8 seit Version 5.6. Stelle also sicher, dass du mindestens diese oder eine neuere Version installiert hast.

Mit PHP 8.1 kannst du selbst mit den neuesten WordPress-Versionen noch Warnungen erhalten. Mehr dazu in einem offiziellen Beitrag auf der WordPress-Seite.

PHP-Versionsunterstützung - Ende der Sicherheitskorrekturen für WordPress 7.4

Der schwierige Teil - WordPress Plugins und Themes unterstützen PHP 8.0 und 8.1

Kritischer wird es bei Plugins und Themes. Während du davon ausgehen kannst, dass die meisten weit verbreiteten Plugins bereits PHP 8.1 unterstützen, kann es trotzdem zu Fehlern kommen, vor allem bei kleineren Herstellern.
Um frühzeitig reagieren zu können, empfehlen wir, deine komplette Website mit mindestens PHP 8.0 zu testen.

Wie kann ich meine WordPress-Seite mit PHP 8.0 oder PHP 8.1 testen?

Wenn dein bestehender Hoster eine Staging- oder Testumgebung anbietet und bereits PHP 8.0/8.1 anbietet, kannst du dort direkt eine Staging-Site erstellen und sie dann auf PHP 8.x umstellen. Achte darauf, dass nur die Staging-Seite umgestellt wird. Wenn dein Hosting-Anbieter dies nicht unterstützt, kannst du einfach eine Sandbox auf Sandbox.page erstellen, deine Seite importieren und alles in Ruhe mit PHP 8.0 oder PHP 8.1 testen.

Um eine Staging- und Testumgebung auf der Sandbox. Seite zu erstellen, importierst du deine Website einfach mit ein paar Klicks.

Es ist möglich, eine Website zu übertragen über Website-Import Erweiterung:

  1. Anmelden das Sandbox-Panel oder erstellen Sie eine neues Konto wenn du noch nicht registriert bist
  2. Übertrage die Website unter Domains > example.com > Website-Import Option Öffnen Sie.
  3. Gib den Domainnamen der Quell-Website sowie FTP- oder SSH-Benutzername und -Passwort an;
  4. Klicke Ok.

Stelle dann die gewünschte PHP-Version ein und du kannst deine Seite auf Probleme mit PHP 8.0 oder PHP 8.1 testen.

  1. Navigieren Sie in der Systemsteuerung zum Menüpunkt Website & Domains Registerkarte
  2. Klicken Sie auf Hosting & Dns und Hosting-Einstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert